16.11.2022 Zurück

„The Voice of Germany“-Siegerin zu Gast

„Du hast bewiesen, dass man Vieles schaffen kann, wenn man nur den Mut hat, sich auf den Weg zu machen. Du hast aber auch gezeigt, dass man neben einer guten Stimme ein großes Stück Arbeit leisten muss, um letztlich erfolgreich zu sein. Wir gönnen dir den Sieg bei ‚The Voice of Germany‘ von ganzem Herzen und wir danken dir, dass du unser Ahrtal beim Wiederaufbau so tatkräftig unterstützt hast. Ich drücke dir die Daumen, dass der Sieg erst der Startschuss für ein Leben als Sängerin ist“, sagte Landrätin Cornelia Weigand beim Besuch von Anny Ogrezeanu, der diesjährigen „The Voice of Germany“-Siegerin heute Mittag im Kreishaus.

Und Anny versichert: „Ich bleibe dem Ahrtal erhalten und werde auch weiterhin helfen, wann immer es geht!“ Denn eines steht für die 21-Jährige aus Wachtberg fest: „Singen und helfen sind beides Möglichkeiten, die Menschen glücklich zu machen. Es ist einfach schön zu sehen, dass aus meiner Zeit hier im Tal etwas so Schönes gewachsen ist.“