16.11.2022 Zurück

Impfbus macht am 1. Dezember Halt am Kreishaus

An einer Corona-Schutzimpfung interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Donnerstag, 1. Dezember 2022, die Möglichkeit, sich eine Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung in der Kreisverwaltung Ahrweiler (Wilhelmstraße 24-30, 53474 Ahrweiler) geben zu lassen. Der Impfbus macht an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr am Kreishaus Halt. Die Impfungen werden im großen Sitzungssaal (4. Etage) durchgeführt.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Mitgebracht werden muss lediglich ein Personalausweis und – falls vorhanden – ein Impfausweis. Alle Personen ab zwölf Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen.

Zum Einsatz kommen alle Impfstoffe, die aktuell verfügbar sind. Booster-Impfungen werden in einem Abstand von drei Monaten zur Zweitimpfung bei einem mRNA-Impfstoff verabreicht. Bei einer Impfserie mit dem Vakzin von „Johnson & Johnson“ sind es vier Wochen.

Weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung und zum Fahrplan des Impfbusses Kreis Ahrweiler gibt es online unter https://corona.rlp.de.