13.05.2022 Zurück

Ideen für den Klimaschutz gesucht

Die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind aktueller denn je. Neben umfassenden politischen Reformen ist dabei auch jede Einzelne und jeder Einzelne gefragt, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Aus diesem Grund hat die nebenan.de Stiftung – mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, der Robert Bosch GmbH und der Allianz Umweltstiftung – den Ideenwettbewerb „Klimaschutz nebenan“ ins Leben gerufen. Darauf weist das Klimaschutz-Team der Kreisverwaltung hin.


Gesucht werden Ideen für eine klimafreundliche Nachbarschaft. Noch bis 15. Mai 2022 können sich Einzelpersonen oder Nachbarschaftsgruppen, die einen Vorschlag haben, wie Klimaschutz vor der eigenen Haustüre aussehen kann, unter www.klimaschutz-nebenan.de bewerben. Anschließend werden mittels Online-Voting aus den eingegangenen Vorschlägen die zehn beliebtesten ermittelt. Um die Ideen in die Tat umzusetzen, stellt die Stiftung ein Startkapital von jeweils 1000 Euro zur Verfügung. Darüber hinaus kann sie drei zusätzliche Lieblingsideen auswählen, die ebenfalls 1000 Euro gewinnen. Zum Finale des Wettbewerbs im November kürt die Fachjury aus den bis zu 13 Lieblingsideen nochmals fünf Gewinner, die jeweils mit einem zusätzlichen Preisgeld von 2000 Euro prämiert werden.


Weitere Informationen zur Bewerbung und zum Wettbewerb gibt es online unter www.klimaschutz-nebenan.de