05.05.2022 Zurück

Sternfahrt auf der Apfelroute

 Zum dritten Mal in Folge startete die Sternfahrt auf der Apfelroute zum Campus Klein-Altendorf am 29.04.2022 erneut mit Swisttaler und Wachtberger Gruppen. Der Fahrradaktionstag ist Bestandteil des Projekts Integration durch Sport. Die Teilnehmer aus Swisttal fuhren bei kalten, aber trockenem Wetter von Morenhoven aus über Müttinghoven und Flerzheim entlang der Apfelroute. Der Weg führte vorbei an blühenden Apfelbaumplantagen. Am Rastplatz der Apfelroute am Campus Klein-Altendorf trafen sie die Gruppe aus Wachtberg, die vom Wachtberger Rathaus aus gestartet war. Beim Spielen mit Frisbee, einem „Apfel(eier)lauf“, Boccia sowie einem Quiz rund um den Apfel hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Spaß. Beim gemeinsamen Picknick gab es Gelegenheit zu Gesprächen und Austausch.


Eine Fortsetzung der gemeinsamen Fahrradtour planen die Organisatorinnen – beflügelt von der Begeisterung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – im Spätsommer oder Herbst 2022. „Wir wünschen uns, dass bei der nächsten gemeinsamen Fahrradtour auch Meckenheimer und Rheinbacher Gruppen teilnehmen“, sagt Barbara Gunst-Assismenios, Integrationsbeauftragte der Gemeinde Swisttal. Gemeinsam mit Katja Ackermann, Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde Wachtberg, und Joana Sam-Cobbah, Referentin für „Integration durch Sport“ beim Kreissportbund Rhein-Sieg e.V., der dieses Projekt im Zuge des Programms „Integration durch Sport“ fördert, hat sie den Fahrradaktionstag organisiert.