23.08.2021 Zurück

Wie umgehen mit beschädigten Altbauten?

Zum Umgang mit Flutschäden an betroffenen Bauwerken im Ahrtal veranstalten die Architektenkammer Rheinland-Pfalz, die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, die Handwerkskammer Koblenz und das Institut für Steinkonservierung e.V. am Montag, 23. August, zwischen 9.30 und 12 Uhr eine gemeinsame Video-Konferenz. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

Die Veranstaltung „Tatort Altbau – Nach der Flut“ richtet sich an alle, die sich mit der Beseitigung der Flutfolgen fachlich auseinandersetzen. Neben einem rund zweistündigen Vortragsprogramm ist ein offener Frageteil und Erfahrungsaustausch geplant.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Der Link zur Teilnahme lautet: https://zoom.us/j/94966606436?pwd=dUtUOGw0TlhwSjcrbjUwLzA3ODFldz09

Weitere Informationen sind unter www.tatort-altbau.de zu finden.