15.04.2021 Zurück

Eine Macherin an der Nähmaschine

Jennifer Axmacher näht was das Zeug hält. „Anfangs waren es ein paar kleine Sachen für die eigenen Kinder und befreundete Familien“, erinnert sich die zweifache Mutter. Heute läuft ihre Nähmaschine nahezu jeden Tag. „Meine Mutter hat mir ein paar Tipps zum Nähen gegeben und dann habe ich einfach losgelegt.“ Und die Begeisterung war sofort spürbar bei der jungen Frau. Schnell hat sie sich auf Baby- und Kinderkleidung spezialisiert. „Das macht mir riesigen Spaß“, gibt die Handwerkerin zu.

Ob Pumphosen mit Halstuch, Loops, Beanies, Mützen, Pullover, Kleider, Röcke, Kissen, Decken– Jennifer Axmacher macht aus Stoff nahezu alles möglich. „Hier funktioniert einfach die Mund-zu-Mund-Propaganda“, weiß Axmacher um viele Kunden, die den direkten Kontakt bevorzugen. Zudem setzt sie nun auf einen eigenen Onlineshop auf suchblau.de: „Die perfekte Plattform, um die große Angebotspalette präsentieren zu können. Aus den vielen Stoffen und Farben können sich die Kunden dann ihr Kleidungsstück zusammenstellen.“

„Wenn man auf der Suche nach einem Geschenk ist, kann man auch gerne nach Terminvereinbarung  in meinem kleinen Laden in Hellenthal-Reifferscheid vorbei schauen. Hier ist bestimmt für jeden etwas dabei“ so Axmacher

Zudem vertreibt sie in Schöneseiffen etwa 90 unterschiedliche Stoffe wie  Jersey, Bündchen, Uni Jersey oder speziell atmungsaktive Vliese für den Winter, welche man als Meterware käuflich erwerben kann.

Der Name „die Macher“ kommt daher, dass AxMACHER und ihre Schwester SchuMACHER dieses kleine Unternehmen damals gemeinsam gegründet haben.  

Kontakt aufnehmen kann man telefonisch oder über WhatsApp unter 0179/9083047, per E-Mail an die-macher@t-online.de oder schaut einfach in den Onlineshop von „Die Macher“ auf suchblau.de