12.04.2021 Zurück

Wenn das Zuhause ein neues Gesicht bekommt

„Ich liebe meine Arbeit, daraus mache ich kein Geheimnis. Aber was mich wirklich glücklich macht, ist, wenn ich sehe, wie wohl sich meine Kunden mit meiner Hilfe fühlen“. Und deshalb hat Alexander Nikolay im letzten Sommer den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Der Maler- und Lackierermeister hat sich breit aufgestellt, um den Kundenwünschen gerecht zu werden.

„Eine gute Idee allein macht noch keine gute Umsetzung“, weiß der 33-Jährige. „Sie sollte gut beraten, professionell  geplant und zuverlässig umgesetzt sein. Meine Arbeiten erfüllen diesen Anspruch und machen das Leben meiner Kunden wohnlicher.“ Von Gemünd aus ist der Handwerker im Schleidener Stadtgebiet und darüber hinaus unterwegs, um Akzente zu setzen.

Alexander Nikolay ist fast immer der richtige Ansprechpartner, wenn sich etwas an oder in den eigenen vier Wänden ändern soll. „Ich verlege Böden mit Vinyl, Teppich, Laminat oder auch Parkett“, erklärt der vielseitige Handwerker. Er tapeziert, streicht an und verziert Wände etwa mit einer Holzverbretterung. Auch Lasuren oder verschiedene Marmortechniken beherrscht der junge Mann aus Gemünd. Die Fassadengestaltung hat er sich zu Eigen gemacht und sorgt dafür, dass Holzbauten wie etwa an Fensterrahmen oder Carport vor Wind und Wetter fachmännisch geschützt sind. Und selbst das breite Spektrum des Trockenbaus führt Alexander Nikolay umsichtig aus.

16 Jahre Berufserfahrung bringt der Maler- und Lackierermeister mit, der noch als Ein-Mann-Betrieb unterwegs ist, aber schon bald Verstärkung benötigen wird. Nikolay: „…weil die Kunden meine Arbeit schätzen und ihnen eine fachlich versierte Ausführung wichtig ist.“