14.02.2021 Zurück

Traumhafte Pfade in der Eifel

Unzählige Wanderwege führen durch das hügelige Land zwischen Rhein, Mosel und den belgischen Ardennen. Traumhafter Pfade hat sich die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik bedient, um sie zu vermarkten. Und das ist mehr als erfolgreich gelungen.

Seit mehr als zehn Jahren schlingeln sich diese einzigartigen Wanderwege durch die Natur. „Genusswandern statt Kilometerfressen“: So lautet die Kernbotschaft, die nicht nur Wandererlebnisse auf höchstem Niveau bietet, sondern mit seinen 26 Rundwanderwegen im Halbtages- und Tagesformat auch einmalig für das Wanderland Deutschland ist.14 von ihnen liegen in der geografischen Eifel. Naturfreunde nennen sie liebevoll das „grüne Herz Europas“. Doch eine Wanderung durch die Osteifel ist in erster Linie ein spannender Ausflug in längst vergangene Zeiten: Eine Vielzahl von spitzen Bergkegeln, besondere geologische Formationen und der große Kratersee Laacher See sind Zeugnisse der ursprünglichen Vulkanlandschaft.

Diese landschaftlichen und kulturellen Schönheiten kann der Wanderer mit allen Sinnen auf den neuen Traumpfaden erkunden. Schmale naturnahe Pfade auf federnden Böden, durch stille Wälder und wild wachsende Wiesen. Die qualitativ hochwertigen Rundwanderwege ermöglichen einen intensiven Naturgenuss und sind speziell auf Gelegenheits- und Genusswanderer zugeschnitten, die einen „schönen Tag in der Natur“ verbringen, die Seele baumeln lassen und vom Alltagsstress entspannen möchten. Lassen Sie sich auf den Traumpfaden zum Wandern verführen. Egal ob mit Partner, Familie oder Freunden, für jeden halten wir die richtige Tour bereit.

Die Übersicht auf den Traumpfaden behalten Sie durch Wegweiser, die an allen Kreuzungen den Wanderer über Nah- und Fernziele mit Entfernungsangabe informieren. Die blaue Spitze des Wegweisers kennzeichnet den Hauptweg, die gelbe Wegspitze zeigt die Zuwegung an. In regelmäßigen Abständen und an besonders schönen Aussichtspunkten laden bequeme Traumsofas und ergonomisch geformte Ruhebänke als Traumstationen zum Verweilen, Genießen und Picknicken ein.

Festes Schuhwerk ist auf allen Wegen empfehlenswert. Aber auch Wanderstöcke und Trittsicherheit sind für einige Touren empfehlenswert. Nicht an jedem Weg finden Sie direkt gastronomische Betriebe. Denken Sie daher an eine Rucksackverpflegung für eine kleine Stärkung zwischendurch und ausreichend Flüssigkeit.