16.09.2020 Zurück

Stadtradeln startet

Sie setzt ein Statement für den Klimaschutz, für eine lebenswerte Umwelt und nimmt am Sonntag, 20. September, Fahrt auf. Gemeint ist die Aktion „Stadtradeln“. Bis zum 10. Oktober rollt sie wieder durch den Rhein-Sieg-Kreis und alle Bürger sind aufgerufen, für die gute Sache in die Pedale zu treten. Anmelden können sich die Radfahrer einfach online auf der Seite www.stadtradeln.de/meckenheim. Nach der Registrierung besteht die Möglichkeit, einem bestehenden Team beizutreten oder eine eigene Mannschaft zu gründen. Zudem bietet die Stadtradeln-App (www.stadtradeln.de/app) den Komfort, die zurückgelegten Strecken direkt via GPS aufzuzeichnen und die Kilometer gutzuschreiben.

Die Stadt Meckenheim geht wie in den Jahren zuvor mit einem eigenen Team an den Start. Damit gehört sie zu den bislang zwölf gemeldete Mannschaften aus der Apfelstadt. Ziel des Stadtradelns ist es, 21 Tage lang möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zu bewältigen. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn ansonsten mit dem Auto zurückgelegt hätte. Vor allem in der Corona-Zeit bewährt sich das Fahrrad als sinnvolles Verkehrsmittel für die Wege zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder einfach für die Freizeitgestaltung.

Das Mitmachen lohnt sich: Den kreisweit fahrradaktivsten Kommunen mit den meisten Radkilometern absolut und den meisten Radkilometern pro Einwohner winkt eine Auszeichnung durch den Rhein-Sieg-Kreis. Überdies werden die bundesweit erfolgreichsten Kommunen durch das Klimabündnis prämiert.