31.08.2020 Zurück

Kannst du nicht, war gestern

oronabedingt fand die Zirkuswoche in diesem Jahr allerdings ohne das große Zirkuszelt statt. Dank der Stadt Meckenheim konnten aber trotzdem fünf kleine Aufführungen für die Familien in der Jungholzhalle stattfinden. Unter Einhaltungen aller Hygiene- und Abstandsregelungen präsentierten alle 100 Zirkusartisten ihr Können in der Manege. Der Jubel der Zuschauer fiel entsprechend groß aus und alle Kinder konnten mit Standing Ovations von der Bühne entlassen werden.


Die Kinder - im Alter von sechs bis 13 Jahren - konnten sich im Vorfeld für jeweils zwei Workshops anmelden. Sie verbrachten die Woche über in ihren Bezugsgruppen und trainierten fleißig mit ihren Trainern. Trotz den coronabedingten Einschränkungen hatten die Kinder großen Spaß. Alle waren sehr stolz, am Ende der Woche ihre Kunststücke im Seiltanz, BMX, Zaubern, Akrobatik und Fakir ihren Zuschauern präsentieren zu können.


Ein besonderer Dank gilt den Unterstützern der Zirkuswoche, die zum wiederholten Male in den Sommerferien dieses spektakuläre Event ermöglicht haben: Innogy SE, Deutsche Post, Grafschafter Krautfabrik Josef Schmitz KG, Löhr Gruppe-Autohaus Kempen, Kohlberg IT-Consulting und dem VfL Meckenheim.