03.08.2020 Zurück

Bürger sind gefragt

Bis 2021 wird im Kreis Euskirchen im Rahmen des Projektes „Global Nachhaltige Kommune.NRW“ zusammen mit unterschiedlichen Akteuren eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. Ziel ist es, die Entwicklung des Kreises im Sinne der Nachhaltigkeit zu gestalten und einen Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 auf lokaler Ebene zu leisten. Dabei wird ein integrierter Projektansatz ver¬folgt, bei dem sowohl wirtschaftliche, soziale als auch ökologische Faktoren einer Nachhaltigen Entwick¬lung berücksichtigt werden.

Neben dem durch den Projektträger gesetzten Themenfeld »Globale Verantwortung und Eine Welt« werden vier weitere Themenfelder in der Strategie des Kreises bearbeitet: Gute Arbeit und Nachhaltiges Wirtschaften, Nachhaltige Mobilität, Ressourcenschutz und Klimafolgenanpassung sowie Wohnen und Nachhaltige Quartiere.

Bei der Online-Beteiligung interessiert uns Ihr „Nachhaltigkeitsverhalten“: Was tun Sie bereits jetzt? Was würden Sie gerne in der Zukunft tun? Wo gibt es evtl. Hürden? Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eigene gute Ideen in den Prozess einzubringen. Zu Beginn der Beteiligung findet am 11. August 2020 um 19 Uhr eine Live Konferenz statt. Teilnehmen können alle Interessierten direkt über die Kreishomepage. Die Konferenz wird zusätzlich live über facebook und den youtube-Kanal des Kreises gestreamt. Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit, das Video auch im Nachgang über die Homepage des Kreises zu sehen.

In Kürze wird die Beteiligung freigeschaltet. Erreichbar ist die Seite unter www.kreis-euskirchen.de/GNK_beteiligung